Hausmesse (2011) HH

Hausmesse 2011 Hamburg

 

Wick Hill Hausmesse 2011

am 8. Februar 2011 in Hamburg

  • 1.gif
  • 2.gif
  • 3.gif
  • 4.gif
  • 5.gif
  • 6.gif
  • 7.gif
  • 8.gif
  • 9.gif
  • 10.gif
  • 11.gif
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
  • 20.jpg
  • 21.jpg
  • 22.jpg
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg

Die Wick Hill Hausmesse am 8. Februar war ein Erfolg auf der ganzen Linie. Mit dem schönen Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde eine ansprechende Atmosphäre geschaffen, die Teilnehmer und Partner gleichermaßen begeisterte. Über 120 Fachhändler trafen sich an den 17 Ständen der namhaften Hersteller und konnten sich intensiv über Trends und Produktneuheiten austauschen. Zum ersten Mal präsentierten sich auch die neuen Hersteller Sipera, Vision Solutions, IronKey, Reddoxx und SpamTitan mit eigenen Ständen.

Informative Vorträge und Workshops

Parallel fand von 11.00 bis 16.45 Uhr ein umfangreiches Vortragsprogramm statt. In zehn 45-minütigen Vorträgen informierten die Hersteller alle Teilnehmer ausführlich über ihre Unternehmen, die neuesten Produkte und kommenden Trends. Mit dabei waren Vision Solutions/Double Take, Fortinet, Kaspersky,  WatchGuard, Panasonic , Sipera, Lumension, Vasco, LogLogic und Reddoxx. Christian Schröder, Vertrieb und Partnermanagement von Reddoxx: „Besonders beeindruckt hat mich das fachkundige Publikum. Das Thema E-Mail-Archivierung ist den meisten noch kein Begriff, aber im Vortrag wurde rege debattiert. Viele Fragen drehten sich um die Kernthemen Kategorisierung von Mails und privater E-Mail-Verkehr.“ Der Andrang  bei den Vorträgen war oft so groß, dass die vorgesehenen Räumlichkeiten kaum ausreichten. So mussten spontan noch weitere Sitzgelegenheiten geschaffen werden. Genau so gut kamen die kostenlosen Workshops von Fortinet, WatchGuard, Kaspersky und Double Take am 9. Februar beim Besucher an. Ein Händler erklärte voller Vorfreude: „Ich bin wegen Fortinet hier, habe mir gerade den Vortrag angehört und kann nun morgen auch gleich noch an der kostenlosen Schulung teilnehmen, ohne extra Urlaub zu nehmen. Besser geht es nicht.“

Zufriedene Hersteller

Die Hersteller waren erfreut über den regen Zuspruch. Jörg von der Heydt, Channel Manager Germany, Fortinet: „Wick Hill hat mit dieser Hausmesse bewiesen, dass sie immer wieder überraschen können. Diese Hausmesse besticht durch die offenen und freundlichen Räumlichkeiten, den Platz und die professionelle Organisation. Besonders beeindruckend ist es, hier quasi das Who is Who der IT-Security Branche anzutreffen. Ein sehr gelungener und produktiver Tag.“ Auch der neue Hersteller Vision Solutions war beeindruckt: „Wir sind hier, weil Wick Hill für uns der beste Distributor ist. Wir kennen die Wettbewerber gut, aber die Wick Hill Value Added-Strategie hebt sich von dem Generalistenansatz der Wettbewerber stark ab. Hier bekommen wir einen fokussierten Support bei unserem Produkt Double Take“, sagt Sebastian Paul, Regional Sales Manager DACH bei Vision Solutions. Dem pflichtet Robert Wagner, Business Development Manager bei  Panasonic, bei:  „Diese Hausmesse ist eindeutig die geeignete Plattform, um alle Wick Hill Partner einmal zu treffen und unsere IP-konvergenten Lösungen im Bereich UC und Netzwerkkameras ausführlich vorzustellen. In den Pausen ist zudem viel Zeit für qualifizierte Gespräche.“

Dinner und Preisverleihung

Zum lebhaften Austausch war aber auch nach dem eigentlichen Informationsteil noch reichlich Gelegenheit. Ab 18.30 Uhr verlagerte sich die Veranstaltung in das schillernde Tropen-Aquarium des Tierparks Hagenbeck. Der stilvolle Sektempfang vor dem riesigen Haifischbecken läutete langsam den gemütlichen Teil der Hausmesse ein. Der anschließende Rundgang durch die Gänge des Aquariums führte vorbei an Tropenpflanzen, Riesenschlangen und allerlei exotischem Getier bis zur Makalali-Lodge, wo ein festliches Abendessen stattfand. Bei Brunnenkressesüppchen und saftigem Steak wurden schließlich drei Fachhändler für ihre herausragenden Leistungen in Zusammenarbeit mit einem Hersteller ausgezeichnet. Jeweils einen Award und Urkunde erhielten der Händler AirIT mit seinem FortiWeb-Projekt,  Jo-Soft für den kürzlich erworbenen Kaspersky Enterprise Partner Status 2011 und der Reseller R. Bücker EDV-Beratung für sein erfolgreiches PGP-Projekt. Es herrschte eine ausgelassene Stimmung als der Abend an der Tropenbar gegen 22 Uhr langsam ausklang.

Wick Hill zieht ein positives Fazit: „Die Hausmesse war ein absoluter Erfolg. Wir hatten ein volles Haus und sehr gutes Feedback zu Vorträgen und Workshops, aber auch zur Lokalität und dem Rahmenprogramm. Diese Messe war grösser als die letzte und es hat sich ausgezahlt, denn wir konnten alle unsere langjährigen Hersteller und viele Neuzugänge im Bereich Verschlüsselung und Archivierung optimal präsentieren und wertvolle Kontakte knüpfen“, so Helge Scherff, Sales Director bei Wick Hill.